Verein für Heimatkunde e.V.

Königstein im Taunus

1978 - 2003

1977/78
war das Museum wegen Umgestaltung geschlossen.

18.05.1980
Neueröffnung mit Sonderausstellung "Bilder aus dem alten Königstein".

Sommer  1982
Sammelband "Archäologie um Königstein" erscheint als Sondernummer der "Heimatlichen Geschichtblätter"

Sommer 1984 
Vereinsmitglied Chr. Schlott gibt die Sammelmappe "Das Stadtmuseum informiert" heraus

1986
Die neue Abteilung "Vor- und Frühgeschichte" mit Exponaten aus der Privtsammlung Fritz Schummer wird von Chr. Schlott gestaltet

1988
Als Sondernummer der "Heimatlichen Geschichtsblätter" erscheint die monographische Dokumentation "Moneta Noya. Silbergeld vor 400 Jahren" von Christoph Schlott. Sie ist gleichzeitig der offizielle Beitrag des Vereins zum Stadtjubiläum "675 Jahre Stadtrechte"

1998
30-jähriges Jubiläum des Museums.
Von 10.03.2000 bis 26.07.2003
Wegen Sarnierungsarbeiten war das Museum geschlossen.

05.02.2001
Stiftung von Dr. Walter Ried: Vitrine und Schaukasten mit Zinnsoldaten, 2 Zinnfiguren

23.06.2002
Antik- und Trödelmarkt

08.09.2002
Feierliche Schlüsselübergabe nach den Baumaßnahmen.

26.03.2003
Jahreshauptversammlung

26.07.2003
Fest der Wiedereröffnung mit Vorträgen

27.07.2003
kleiner Flohmarkt in der Fußgängerzone