Verein für Heimatkunde e.V.

Königstein im Taunus

Museum

Das Burg- und Stadtmuseum im "Alten Rathaus" Kugelherrnstraße 1 Ist weiterhin geschlossen. Der Wasserschaden ist behoben und das Museum muss wieder ein- und umgeräumt werden.

Öffnungszeiten:
Samstag und Sonntag von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Eintritt frei

Leider ist das Museum für Personen, die keine Treppen steigen können, nicht erreichbar. Wir bedauern dies sehr. Das liegt an der schiefen Holztreppe, auf hessisch "schepp Trepp" genannt, ein Original aus früherer Epoche und wie auch das Gebäude als Denkmal geschützt.

Im Museum können Sie Zeugnisse der Besiedelung dieser Gegend durch über zwei Jahrtausende betrachten. Es beginnt in der Steinzeit, geht weiter zur Zeit der Kelten und Römer mit Saalburg und Limes, zur Besiedelung des Burgbergs und zeigt ein Modell der Festung im Maßstab 1:100 im unzerstörten Zustand von 1790

In dem Raum im ersten Stock befindet sich allerlei historisches zur Königsteiner Geschichte. Dort sind Exponate aus der Zeit ausgestellt al Königstein noch Bad Königstein hieß. Desweiteren befinden sich dort Exponate über das Handwerk und der häuslichen Umgebung so wie Exponate zur Zeit der nassauischen und preußischen Regierung in Königstein. Einen grüßen Teil nimmt das kirchliche Leben in Königstein ein mit dem Modell des ehemaligen Klosters auf dem heutigen Kapuzinerplatzes

Weitere Informationen: 

Rudolf Krönke

Hauptstrasse 20 

D-61462 Königstein

Tel. 06174 21455
per Email: ulrichhiller@gmx.de